Brand-Riders Forum

Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#1 von Martin , 02.06.2014 19:29

Hallo Brand Riders,

nun habe ich eine neue Ketten/Zahnradsatz-Kombination und gleich (wieder) einen Platten. Ist kein Problem gewesen zu reparieren (nur ein Dorn). Möchte aber einen anderen Reifen ausprobieren.

Vorne habe ich einen von Maxxis drauf. Das geht ganz gut.

Welchen könnt Ihr mir von der Fa. Maxxis für das Hinterrad empfehlen? Es sollte möglichst ein Reifen sein, der sich für "tubless" eignet.

Die Fahrradwerkstatt meines Vertrauens hat leider keine Erfahrungen mit "tubless". Welche könnt Ihr mir empfehlen? Und welches Zubehör brauche ich um den Reifen gleich tubless fahren zu können?

Viele Dank.

Grüsse,


Martin

Martin  
Martin
Beiträge: 21
Registriert am: 07.03.2014


RE: Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#2 von Ralph , 02.06.2014 20:16

Hallo Martin,

Ich habe nur Erfahrung mit Schwalbe Reifen (Tubeless Ready) und den Specialized Reifen (2Bliss).
Meiner Erfahrung nach braucht man für einen neuen Reifen einen Kompressor um in diese am Anfang Luft rein zu kriegen. Ausser man fährt Sie erstmal ein wenig mit einem Schlauch. Dann geht es auch mit einer Standpumpe. Ein bischen Feingefühl vorhanden...
Mit den CO2 Kartuschen sind nicht alle Dichtmilch Produkte kompatibel, daher eher nicht verwenden, oder halt um den Reifen erstmal mit Luft gefüllt zu kriegen ( ohne Dichtmilch).
Wenn ich den Reifen mit dem Tubelesskit umgerüstet habe und der Reifen voll Luft ist, lasse ich die Luft wieder raus und fülle über das abgenommene Ventil 60ml Dichtmilch ein. Am besten mit einer Spritze aus der Apotheke ( ich denke Di hast sicherlich Connections:-)
Dann halt wieder Ventil rein und mit der Standpumpe oder Kompressor aufpumpen. Keine CO 2 nehmen.

Ansonsten habe ich auf meinem Cube diese Tubelesskit verwenden:

http://www.bike-components.de/products/i...8&xtmcl=Notubes

Grüsse

Ralph

Ralph  
Ralph
Beiträge: 211
Registriert am: 22.02.2012


RE: Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#3 von AndreasG , 02.06.2014 21:07

Hallo Martin,

von Maxxis kann ich dir den Ardent als tubeless empfehlen. Fahre ich auf meinen beiden 29er.

Der Ardent hält deutlich länger als die Schwalbereifen. Die Ardents auf meinem Hardtail haben jetzt über 5000 km Laufleistung und noch die Hälfte an Profil. Ein echt guter Reifen.

Welches Umrüstkit du verwendest würde ich von deinen Felgen abhängig machen. Manche Felgenhersteller bieten direkt auf die jeweilige Felge optimierte Kits an. Das Tubeless-Kit von Stans No Tubes ist grundsätzlich brauchbar. Insbesondere mit der Milch von Stans habe ich gute Erfahrungen gemacht. Wenn sie älter wird klumpt sie nicht so wie die Milch von anderen Herstellern.

Zum Einfüllen nehme ich direkt die kleinen (ich glaube 60 ml) Fläschchen. Sind etwas teurer aber sparen das Hantieren mit den Spritzen.

Auch bei der Montage habe ich mit den Maxxis Ardent bessere Erfahrungen gemacht als mit den Schwalbe. Würde aber auf jeden Fall Felge und Reifen mit einer Seifenlauge leicht einschmieren, dann geht die Montage leichter. Beim ersten Pumpen über 3 bar gehen, dann ploppt (knallt) der Reifen in seine Position. Wenn das anfangs nicht geht, ggf. das Ventil rausschrauben und ohne Ventil aufpumpen, dann geht mehr Luft rein (als Ersatz für einen fehlenden Kompressor).

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

VG - Andreas

 
AndreasG
Beiträge: 69
Registriert am: 03.05.2012


RE: Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#4 von AndreasG , 02.06.2014 21:10

P.S.

Auf der Homepage von Stans kannst du dir die Montage auf Video ansehen.

 
AndreasG
Beiträge: 69
Registriert am: 03.05.2012


RE: Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#5 von Martin , 21.08.2014 18:27

Hallo, ich muss mir nun doch einen neuen Hinterreifen kaufen. Wie ist denn der Maxxis Ardent Evo (Maxxis Ardent MaxxPro EXO Protection Faltreifen) 26x2.4? Grüsse, Maritn

Martin  
Martin
Beiträge: 21
Registriert am: 07.03.2014


RE: Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#6 von Jürgen , 21.08.2014 21:29

Was hast denn du jetzt drauf ?

 
Jürgen
Moderator
Beiträge: 488
Registriert am: 21.12.2009


RE: Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#7 von Martin , 22.08.2014 11:49

Hallo, zur Zeit habe ich einen Nobby Nic von Schwalbe drauf. Grüsse, Martin

Martin  
Martin
Beiträge: 21
Registriert am: 07.03.2014


RE: Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#8 von Stephan , 22.08.2014 15:04

Hallo Martin,
habe vor kurzem erstmals umgerüstet, war ein Kinderspiel. Wichtig ist sauberes arbeiten, ein Kompressor (hat der Trainer) und der richtige Tubeless Kit.Die unterscheiden sich nach Felgenbreite. Dazu musst du den Mantel demontieren und die lichte Innenweite zwischen den Felgenhörnern messen. Gruß, Stephan

 
Stephan
Beiträge: 581
Registriert am: 03.11.2011


RE: Welchen Hinterradreifen (Mantel)?

#9 von Jürgen , 22.08.2014 16:42

@Martin ! dann würde ich an Deiner stelle den gleichen Reifen wieder drauf machen ( natürlich in Neu ) für Deine Oberschenkel zu schonen

 
Jürgen
Moderator
Beiträge: 488
Registriert am: 21.12.2009


   

Carbon vs. Al
Welcher Ketten / Zahnradsatz

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen