Brand-Riders Forum

Welche Regenbekleidung

#1 von Ralph , 05.06.2012 21:50

Hallo Brand Riders,

Ich bin auf der Suche nach guter Regenbekleidungn fürs Biken.

Man sollte natürlich von aussen und auch von innen nicht nass werden, also ausreichend atmungsaktiv sein.

Als Jacke habe ich jetzt die Vaude Sky Fly ins Auge gefasst. Was haltet Ihr von Dieser, oder welche Jacke könnt Ihr empfehlen?

Bei der Hose habe ich nocht nichts konkretes gefunden. Vorschläge?!

Gruß

Ralph

Ralph  
Ralph
Beiträge: 212
Registriert am: 22.02.2012


RE: Welche Regenbekleidung

#2 von Jürgen , 05.06.2012 22:36

Hi Ralph !
Als Jacke kann ich dir die von Gore Bike Wear (Gore Tex Paclite ) empfehlen , haben wir fast alle !!
Wasserdicht und Atmungsaktiv wirklich hervorragend und passt in jeden Rucksack .....
Als Hose reicht die kurze von Vaude ( haben wir auch fast alle ) hält dein Popo trocken ....

 
Jürgen
Moderator
Beiträge: 488
Registriert am: 21.12.2009


RE: Welche Regenbekleidung

#3 von MOETER , 05.06.2012 23:00

Aus schlechter Erfahrung: Lieber direkt was Vernünftiges holen. Gute Membran, keine Beschichtung.
Die genannten Gore sind wirklich bei längeren Touren ihr Geld wert. Habe eine Gore Fusion AS Jacke (reine regenjacke) welche die damals "günstige" Vaude Jacke (ca 110€) um das wirklich vielfache schlägt. Habe die Gore mittlwerweile auch in der Stadt an.

Bei den Hosen tun es auch die einfachen Vaude.


Gruß

Fabian


 
MOETER
Beiträge: 79
Registriert am: 12.05.2010

zuletzt bearbeitet 05.06.2012 | Top

RE: Welche Regenbekleidung

#4 von Veloce , 06.06.2012 09:28

Alternativ kann ich die Löffler Colibri Jacke empfehlen . Aber auch da ist der Kaufpreis im gediegenen dreistelligen Bereich .
Es lohnt sich aber das zu investieren wenn du langjährigen 100 % igen Regenschutz für Touren haben willst .
Achte bei der Shorts darauf das auch das " Hinterteil " eine komplette Membrane hat .


Veloce  
Veloce
Beiträge: 32
Registriert am: 04.01.2010

zuletzt bearbeitet 06.06.2012 | Top

RE: Welche Regenbekleidung

#5 von PacMan , 06.06.2012 10:31

Kann den Vorrednern so ziemlich zustimmen. Es lohnt sich definitiv, etwas "Vernünftiges" zu holen. Hab eine Gore Tex Paclite Jacke - allerdings in der einfachsten Ausführung (also wenig Taschen, schlichtes Design, ...). Die hab ich vor etwa 4 Jahren für ca. 120 Euro bekommen.

Von Vaude habe ich auch die (lange) Regenhose. Ich persönlich glaube, die Vaude-Textilien sind nicht viel schlechter als die von Gore. Wäre also auch noch eine Alternative. Vor allem sind die Vaude-Klamotten meiner Erfahrung nach "besser" geschnitten (für meine Figur).

Übrigens ist die richtige Pflege wichtig, damit du lange Spaß daran hast. Und dazu gehört (entgegen dem hartnäckigen Mythos) auch regelmäßiges Waschen! Das ist wichtig, denn ansonsten verstopft Schmutz und Schweiß die Poren, und dann ist es vorbei mit der Atmungsaktivität. Durchs Waschen wird die Jacke auch niemals undicht. Allerdings wäscht sich damit die Imprägnierung raus, und die ist wiederum wichtig, damit das Wasser schnell abperlt. Denn ansonsten saugt sich die oberste Schicht der Jacke mit Wasser voll, welches dann auch wieder das "Atmen" verhindert.
Also: zuerst Waschen und dann Imprägnieren. Es gibt allerdings auch spezielle Imprägniermittel, die du direkt mit in die Waschmaschine geben kannst.

 
PacMan
Beiträge: 61
Registriert am: 22.11.2011


RE: Welche Regenbekleidung

#6 von LiSu , 06.06.2012 14:08

Hi,
stimmt alles :-) Ich habe die Löffler (früher Colibri, jetzt ActiveShell ) Variante. Sowohl als als Jacke als auch als kurze Hose (knielang). Persönlich bevorzuge ich die kurze Hose vor einer Langen, zumindest im Sommer. 'Der Popo etc. beliben trocken und es stört nicht so beim Treten. Die Jacke ist toll, auch wenn man, wie bei allem was dicht ist, natürlich schon auch von innen etwas nass wird, wenn man bei 30 Grad zügig druch den Regen fährt.
Wie schon vorher... Lieber bei Löffler oder Gore etwas mehr ausgeben. das lohnt sich!!

 
LiSu
Beiträge: 229
Registriert am: 21.05.2011


RE: Welche Regenbekleidung

#7 von Ralph , 06.06.2012 17:56

Hallo zusammen,

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.

Jetzt habe ich schonmal eine Tendenz wo es hingeht.
Da Jacke + Hose ca. 230€ kosten wird, werde ich mal schauen was das Budget so hergibt.

Werde nun mal auf Teufel komm raus die schon gekauften Aldi Klamotten, bei einer heimischen Runde testen.

Aber langfristig werde ich wohl um gute Sachen nicht rum kommen.

Gruß

Ralph

PS: Am Samstag bin ich dabei, wenn nix dazwischen kommt.

Ralph  
Ralph
Beiträge: 212
Registriert am: 22.02.2012


   

Bikeverbot in Hessens Wälder
Wanderer auf Radwegen

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen